Gewerbe- und Handelsverein Renningen e.V.
Gewerbe- und Handelsverein Renningen e.V.

Herzlich Willkommen beim GHV Renningen!

Aktuelles

9. Oktober 2016, 13 - 18 Uhr -

Verkaufsoffener Sonntag in Renningen und Malmsheim

Am 9. Oktober 2016 lädt der Gewerbe- und Handelsverein Renningen e.V. wieder zum verkaufsoffenen Sonntag in Renningen und Malmsheim mit vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten, tollen Aktionen und einem breitgefächerten Rahmenprogramm ein. Fast 40 Einzelhändler haben ihre Geschäfte oder Stände geöffnet und locken zum entspannten Shoppingbummel mit der ganzen Familie am Sonntagnachmittag ein.

 

Auch das Rahmenprogramm bietet etwas für die ganze Familie.

 

Programm auf der Showbühne vor dem Renninger Rathaus

14:30 - 14:50 Uhr Garde der RSG
Tänzerisch und sportlich auf hohem Niveau zeigt die Garde Ihr Können.

15:00 - 16:00 Uhr Harmoniacs
Wenn Stimmen zu Instrumenten werden:
Jung und modern, mitreißend und humorvoll -das sind die Harmoniacs.


16:15 - 18:00 Uhr Falko Kaiser
Der Musiker präsentiert ein vielfältiges Musikprogramm von Schlager über Pop bis hin zu den aktuellen Hits unserer Zeit. Mit seiner Stimme und dem Keyboard begeistert der junge Renninger regelmäßig sein Publikum.

 

Programm am Ernst-Bauer-Platz

13:00 Uhr bis 18:00 Uhr Spiel-o-Top
Große Aktionsfläche mit kreativen Spielaktionen für Kinder. Ein interessanter Parcours
wartet auf die jungen Gäste. Hier können sich die Kinder richtig austoben mit einem vielseitigen Angebot an Fahrzeugen.


17:00 Uhr Abschluss der Vorarbeiten im Landkreis
Böblingen für den effizienten Einsatz von Satellitenmesstechniken
und Einweihung des 1. Satelliten-Kontrollpunkts für Smartphones in
Renningen.

 

Programm am Einkaufszentrum Süd

Das Einkaufszentrum Süd bietet geführte Schnupperfahrten
mit den heißen Mini-Hotrods „Flitzen durch Renningen“ an (powered by: www.hotrod-citytour-blackforest.de). Die Fahrten sind käuflich zu erwerben. Der Erlös geht zu Gunsten des „Vereins der Palliativ-care-teams im Kreis Böblingen e. V.“.


Kostenloser
Bus-Pendelverkehr

Auch in diesem Jahr ist ein kostenfreier Bus-Pendelverkehr- mit zwei Routen - für Sie eingerichtet. So gelangen Sie entspannt zu den teilnehmenden Geschäften und Bewirtungsständen sowie zur Showbühne.

 

 

Flyer verkaufsoffener Sonntag mit allen Teilnehmern und Aktionen
20160905_Flyer_VOS_V1.0_LR.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Mitmachen beim Mitmach-„Barrierefrei“-Wegweiser-Wheelmap im Landkreis Böblingen!

Der Mitmach-„Barrierefrei“-Wegweiser Wheelmap ist eine Aktion des Landkreises Böblingen im Rahmen des Programms „Gemeinsam sind wir bunt“ des Sozialministeriums in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Sozialhelden e.V. Bei der Aktion stehen Personen mit Mobilitätseinschränkungen im Blickfeld als erster Schritt in Richtung einer umfassenderen  Barrierefreiheit.

 

In einem Schulprojekt kartieren Schülerinnen und Schüler der Realschule im Oktober 2016 in einer Online-Karte rollstuhlgerechte und weniger rollstuhlgerechte Orte. Jeder kann diese Orte eintragen und finden. Verwendet werden einfache Symbole, z. B. grün für voll rollstuhlgerecht oder rot für nicht rollstuhlgerecht. Die auf OpenStreetMap basierende Karte hilft so Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, ihren Tag zu planen. Helfen Sie bei der Kartierung und tragen Sie so zu einer inklusiveren Gesellschaft bei.

 

Im Internet auf der Seite www.wheelmap.org können Sie Ihre Kennzeichnung anschauen und wenn notwendig auch selbst korrigieren. Für Rückfragen steht Ihnen der kommunale Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Landkreis Böblingen, Reinhard Hackl, (07031/663-2337, r.hackl@lrabb.de) zur Verfügung.

 

Erstes Renninger Unternehmerfrühstück

Fachkräftesicherung für die Zukunft – unsere Herausforderung für heute.

Erstmals laden die städtische Wirtschaftsförderung und der Renninger Gewerbe- und Handelsverein zu einer besonderen Form des Renninger Wirtschaftsgespräch, dem 1. Unternehmerfrühstück, am Dienstag, 18. Oktober 2016 um 8.00 Uhr im Campo Hotel.

 

Neben einem ausgiebigen Buffet erwarten die Unternehmerinnen und Unternehmer interessante Vorträge zum Thema „Fachkräftesicherung für die Zukunft – unsere Herausforderung für heute“. Schon heute werden vielerorts händeringend Fachkräfte gesucht. Mit dem  demografischen Wandel nehmen diese Probleme weiter zu. Fachkräfte finden, binden & qualifizieren – darüber wird Dr. Claudia Hahn die interessierten Unternehmer beim gemeinsamen Frühstück näher informieren. Dr. Hahn ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht und seit 2011 bei der Kanzlei Naegele. Doch auch die Integration von Flüchtlingen wird auf absehbare Zeit eine zentrale Herausforderung darstellen. Ausbildung und Erwerbstätigkeit sind dabei entscheidende Hebel, um auch gesellschaftliche Integration zu erreichen. Das erfordert Engagement, Flexibilität und auch zusätzliche Investitionen. Wie man Fachkräfte integrieren und in Arbeit bringen kann, verrät uns der Geschäftsführer der Jobcenter im Landkreis Böblingen Clemens Woerner. Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung durch die Kreissparkasse Böblingen statt.

 

Ablauf

 

8.00 Uhr

Ankommen bei Kaffee & Tee

 

8.30 Uhr

Begrüßungen

Dietmar Wilde, Geschäftsbereichsleiter Firmenkunden Kreissparkasse Böblingen

Wolfgang Faißt, Bürgermeister Stadt Renningen

Marcel Seyther, 1. Vorsitzender Gewerbe- und Handelsverein

 

9.00 Uhr
Fachkräftesicherung: Fachkräfte finden – Fachkräfte binden


Wie finden Sie heute Fachkräfte – und wie binden Sie sie an Ihr Unternehmen? Industrie 4.0 ändert nicht nur industrielle Prozesse. Die „Generation Y“ tritt mit neuen Ideen zu ihrem Arbeitsumfeld an. Arbeitszeiten und Arbeitsorte ändern sich permanent. Flexibilisierung wird als Anreiz auch für Führungskräfte gesehen. Wie bringen Sie Ihr Recruting und Ihr Weiterbildungsangebot sinnvoll überein? Wie gewährleisten Sie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Ihre Mitarbeiter?

Dr. Claudia Hahn, Nägele – Kanzlei für Arbeitsrecht

 

10.00 Uhr

Fachkräftegewinnung in Zeiten hoher Komplexität

 

Fachkräftegewinnung in Zeiten hoher Komplexität der wirtschaftlichen und technischer Abläufe bedarf Zeit. Fachkräfte sind nicht ausschließlich über das Ausbildungssystem der Hochschule oder der dualen Ausbildung zu gewinnen. Jedes Unternehmen braucht eine eigene Ausbildungskultur, die für Quereinsteiger offen ist. Das Jobcenter Landkreis Böblingen unterstützt mögliche betriebliche Bemühungen.

Clemens Woerner, Geschäftsführer Jobcenter Landkreis Böblingen

 

10.30 Uhr

Erfahrungsaustausch & Dialog

 

 

 

Hinweis: Ihre Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung nimmt die Stast Renningen bis Dienstag, 11. Oktober entgegen. Telefon: 07159 924-121 oder E-Mail: info@renningen.de

 

10. Lange Renninger Einkaufsnacht, 8. Juli 2016 -

Laue Sommernacht lockt hunderte Besucher an

Die Lange Einkaufsnacht hat in Renningen schon Tradition. Denn schon zum 10. Mal fand sie am vergangenen Freitag im Renninger Stadtgebiet statt.  Und so lockte die erste laue Sommernacht des Jahres viele Renninger und Gäste in die Straßen und Gassen der Stadt. Gemütliches Schlendern durch die Stadt war angesagt und die Menschen schienen es zu genießen, bei angenehmen Temperaturen und zu später Stunde u.a. nach Schmuck, Kleidern, Schuhen oder Büchern zu schauen.  Die fast 40 Teilnehmer repräsentierten das vielfältige und einzigartige Einzelhandelsangebot Renningens.  In vielen Läden startete der Sommerschlussverkauf und es gab hohe Rabatte für die Kunden.

 

Leider bremste diese erste wirkliche laue Sommernacht die Shoppinglust der Besucher etwas. Die Menschen wollten eher durch die Straßen zu flanieren, draußen zu sitzen und das kulinarische Angebot genießen. Und das konnte sich sehen lassen.  So gab es Gegrilltes, türkische Spezialitäten oder Pizza. Und für die Leckermäuler, die eher etwas Süßes wollten, gab es zum Beispiel Crepes, Waffeln und Eiscreme. So war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch kühle Getränke fehlten nicht. Ob Bowle, Limonade, portugiesischer Wein, Bier oder Cocktails, hier kam jeder auf seine Kosten.

 

Das gesamte Stadtgebiet verwandelte sich in eine pulsierende Festmeile. Es gab viel Live-Musik. Im Hotel-Restaurant zur Eisenbahn musizierte der Elsässer Musiker Jean-Pierre und sorgte für ausgelassene Stimmung. Bei Spielwaren Kaufmann und WOMAN unterhielt das Musikduo FLquadrat mit Jazz, Pop und Schlager und die Besucher. Und am Ernst-Bauer-Platz musizierte der Harmonika Club und zog die Zuhörer in seinen Bann. Am Renninger Rathaus spielte der Musikverein Malmsheim in gewohnter Manier, enthusiastisch und mit viel Leidenschaft, so dass sich viele Zuhörer schnell um die Spielenden versammelten. Für die jungen Gäste gab es eine Hüpfburg am Ernst-Bauer-Platz, wo die “Kleinen” nach Herzenslust toben konnten. Am Renninger Rathaus konnte sich der Nachwuchs schminken lassen, auch dort herrschte reger Andrang.

 

Zur zentralen Abschlussveranstaltung der Einkaufsnacht tummelten sich um die 800  Besucher am Renninger Rathaus. Hier rockte die Rutesheimer Band PayDay im wahrsten Sinne des Wortes die Stadt. Das breit gemischte  Publikum – von jung bis alt – wippte und tanzte gemeinsam zu den Hits aus mehreren Jahrzehnten Rockgeschichte in die Nacht.

 

Ein spektakulärer Höhepunkt war die grandiose Feuershow „Dance with Fire“ von Stefanie Fleschutz. Zu den Klängen von „After dark“, live gespielt von PayDay, starte sie ihre Show und erzeugte mit Feuerfontänen und Fackeln eine knisternde Spannung.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle Helfer der langen Einkaufsnacht, die mit ihrem Engagement und ihrer Einsatzbereitschaft für das Gelingen dieses außergewöhnlichen Events beigetragen haben. Ebenso vielen Dank für die gemeinsame Organisation und die gute Zusammenarbeit an das Organisationsteam des Gewerbe- und Handelsvereins, insbesondere an Marcel Seyther (Seyther Kommunikation), Sabine Marquardt-Knorr (BlumenGarten Marquardt),  Roland Ebner (TV – Medien – Hausgeräte) und Thomas Martin (Lindacher Akustik). Vielen Dank auch an die Stadt Renningen und besonders an das Bauhofteam sowie an Steffen und Daniel Fröhlich (SDF) für die große Unterstützung und Flexibilität. Die Firma Lindacher Akustik sponserte in diesem Jahr wieder das Abschlusskonzert vor dem Rathaus, vielen Dank für das Ermöglichen dieses Events!

 

Gundula Schulze
Citymanagerin

 RENNINGER LEISTUNGSSCHAU 2017 –

JETZT ANMELDEN UND STAND SICHERN!

Es ist wieder soweit, die Leistungsschau steht vor der Tür – vom 17. bis 18. Juni 2017 geht es wieder rund in Renningen.

In den Sporthallen der Stadt wird an diesem Wochenende kräftig die Werbetrommel gerührt und viele Kundengespräche geführt. Handwerker, Dienstleister und Unternehmen aus und um Renningen präsentieren sich und ihre Leistungen an kleinen Messeständen. Die Leistungsschau ist ein absoluter Besuchermagnet, der auch weit über die Ortsgrenzen hinaus seine Wirkung erzielt. Es gibt daher keine bessere Gelegenheit, als an diesem Wochenende Ihr Unternehmen oder Ihren Verein zu präsentieren – und die Plätze sind begrenzt.

Gern hätten wir Sie in 2017 mit dabei und senden Ihnen beigefügt direkt unsere Anmeldeunterlagen sowie die geltenden Ausstellungsbedingungen der Messe.

Gehen Sie jetzt an den Start und melden Sie sich bis zum 30. September 2016 an!
Im Herbst 2016 werden wir uns mit allen weiteren wichtigen Informationen mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen.

Die Anmeldeunterlagen finden Sie nachfolgend sowie unsere allgemeinen Ausstellungsbedingungen.

Oder wenden Sie sich bei Fragen an:  leistungsschau@ghv-renningen.de
 

Das Anmeldeformular für unsere Leistungsschau

ePaper
Ausstellungsbedingungen zur Leistungsschau 2017
Ausstellungsbedingungen.pdf
PDF-Dokument [925.1 KB]

Flyer zur 10. Langen Einkaufsnacht als Online-Broschüre

ePaper
Flyer zur 10. Langen Einkaufsnacht zum Download
20160626_Folder_EKN_lr.pdf
PDF-Dokument [483.1 KB]

Wirtschaftsberatung durch die Senioren der Wirtschaft

Ehemalige Unternehmer und Führungskräfte sowohl aus Industrie, Handel und Handwerk, als auch aus dem Dienstleistungssektor und freien Berufen stehen als unabhängige Berater mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen als kompetente Gesprächspartner für die Beantwortung Ihrer unternehmerischen Fragestellungen zur Verfügung.

 

"Alt hilft Jung"

Von diesem Konzept profitieren alle Beteiligten. Aktive Unternehmer greifen auf den Erfahrungsschatz langjähriger Wirtschaftstätigkeit der Wirtschaftssenioren zu, während die ehrenamtlich beratenden Ruheständler die Wertschätzung erfahren, mit Ihrem Know-How helfen zu können. Nutzen Sie die Orientierungsgespräche mit einem Experten der "Senioren der Wirtschaft“ für Ihr Unternehmen. Profitieren Sie dabei von der Vielfalt an Wissen und Kompetenz direkt aus der Unternehmenspraxis. Die Gesprächsinhalte bleiben selbstverständlich vertraulich.

 

Die kostenlosen Einzelberatungen finden jeden dritten Donnerstag im Monat von 14:00 - 18:00 Uhr im Rathaus Renningen statt. Zur Terminabstimmung wenden Sie sich bitte an Marlies Delago, Tel.: 07159 924-121, E-Mail: marlies.delago@renningen.de.

Veranstaltungshinweis: Woman and Work Weil der Stadt

Erfolgsstrategien im Business am 8. Juli 2016

13.30 Uhr Auftakt
Grußwort der Schirmherrin Susanne Widmaier
Erste Beigeordnete, Wirtschaftsförderin der Stadt Weil der Stadt

14.00 Uhr - Kooperieren statt akquirieren – eine Alternative!
Wie Sie erfolgreich die Reichweite Ihres Unternehmens vergrößern? Individuelle, strategische Anregungen für Ihr Geschäft und ungewöhnliche Kooperationsstrategien aus der Praxis.

15.00 Uhr - Facebook für Frauen im Business
Sandra Staub, Bloggerin und Autorin des Buches "Facebook für Frauen" gibt kurzweilig und lebensnah eine Einführung in die Nutzung von Facebook. Mit Vergleichen aus dem täglichen Leben zeigt sie den schnellen Einstieg und eine effiziente Kommunikation und beantwortet Fragen zum Thema Privatsphäre schützen und digitale Sicherheit.
16.00 Uhr - Coffee and Cake

16.45 Uhr – Erfolgreiche Frauen ticken anders – nutzen Sie Ihre Potentiale
Kennen Sie das auch? Hohe Perfektionsansprüche, Vorgaben von außen, fehlende emotionale und gesundheitliche Balance und diverse Ängste treiben uns immer wieder in gleiche Verhaltensmuster, minimieren unsere Lebensenergie und hindern uns daran,  unsere eigentliche Potentiale zu nutzen. Lernen Sie Ihre noch unentdeckten Potentiale kennen und bleiben Sie im Flow.

 

Info und Anmeldung

Investition: € 49,00 incl. MwSt., Tagungs-Getränke, Coffee und Fingerfood

Anmeldung und Informationen: Tel. 07152/706405-6

Anfahrt: S-Bahn Endhaltestelle "Weil der Stadt", Linie S 6, Fußweg 5 min.,

Parkplatz neben dem Kloster.

Eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Weil der Stadt

Traditionelles Maibaum Aufstellen

Freitag, 29. April 2016 ab 16 Uhr

Ein ganz besonderer Brauch ist das Aufstellen des Maibaums in Renningen, welches traditionell von den ortsansässigen Handwerkern durchgeführt wird.

 

Wie jedes Jahr wird der Baum von den Handwerkern vom Renninger Nordbahnhof auf einem festlich geschmückten Pferdefuhrwerk zum Rathaus gebracht. Der Umzug wird um 16:30 Uhr starten und geht über die Bahnhofstraße und Hauptstraße zum Renninger Rathaus. Dort wird der Umzug ungefähr um 17 Uhr erwartet. Begleitet wird der Festzug vom Musikverein Renningen. Auch in diesem Jahr sind wieder ca. 7 – 8 Renninger und Malmsheimer Handwerksfirmen beteiligt, mit ca. 35 – 40 Mann. Viel Manneskraft ist notwendig, um den Baum aufzustellen. Auch in diesem Jahr wird Jürgen Lauffer durch das Programm am Rathaus führen. Die musikalische Umrahmung erfolgt auch hier durch den Musikverein.

Auch für das leibliche Wohl ist am Renninger Rathaus bestens gesorgt. Dort bewirten der HC und GHV ab 16:00 Uhr. Und das Angebot kann sich sehen lassen, denn neben den bewährten alkoholfreien und alkoholischen Getränken, wie Bier, wird es auch wieder Herzhaftes geben.

Lassen Sie sich diesen Event nicht entgehen und kommen Sie am Renninger Rathaus vorbei, um den Mai zu begrüßen.

Der Kirchplatz lädt zum gemütlichen Beisammensein mit Bewirtung durch den HC und GHV ein.

Couponheft Frühlingserwachen - tolle Aktionen und Rabatte

Couponheft Frühlingserwachen 2016 - zum Downloaden und Ausdrucken
Vorteilscoupons.pdf
PDF-Dokument [818.6 KB]

Frühlingserwachen mit Radaktionstag

8. - 10. April 2016

Bereits am Freitagabend startete das Aktionswochenende mit interessanten Vorträgen und einer Radaustellung der örtlichen Firmen „woba“  und „Radhaus“ im Bürgerhaus. Bei den Vorträgen ging es um so spannende Themen wie „JobRad: Der einfache Weg zum Dienstfahrrad“, Elektromobilität durch die Firma Bosch oder um eine Reise durch Kuba mit dem Fahrrad.

 

Der folgende Samstag, der eigentliche Radaktionstag, der Auftaktveranstaltung zum „Frühlingserwachen“ lies leider kaum einen Gedanken an den Frühling aufkommen. Eisig kalter Wind und ein wolkenverhangener Himmel lud eher zum Glühweintrinken daheim, als zum Einkaufsbummel durch die Stadt ein. Und so waren auch nur einige Kunden in den Geschäften unterwegs. Dabei war der Samstag der erste Gültigkeitstag des neuen Couponheftes der Renninger Einzelhändler, mit vielen tollen Rabatten und Sonderangeboten. Alle teilnehmenden Geschäfte waren liebevoll mit Luftballons und Frühlingsblumen dekoriert. Passend zum Thema wurden auch mit Blumen geschmückte Fahrräder auf dem Ernst-Bauer-Platz aufgestellt.      

 

Auf dem Ernst-Bauer-Platz gab es im Rahmen des Radaktionstages Einiges zu erleben. Neben zahlreichen Informationsständen rund ums Fahrrad erwartete die Besucher ein Pedelec-Parcour zum Ausprobieren der angesagten E-Bikes sowie ein Pumptrack, der Fahrspaß mit verschiedenen Rädern oder dem Roller bot.  Viele Kinder und Jugendliche nutzten hier die Chance und drehten ihre Runden. Stets war eine kleine Schlange vor dem Pumptrack. Eine Fahrrad-Knackstation“ der Firma Abus (Fahrradschlösser), eine Beratung zu Fahrradhelmen sowie verkehrssicheren Fahrrädern durch die Polizei boten Besucherinnen und Besuchern weitere interessante Informationen. Beim kostenlosen RadCHECK von der Initiative RadKULTUR prüften fachkundige Mechaniker die Fahrräder auf Verkehrssicherheit. Kleine Mängel und Reparaturen wurden direkt am Stand vorgenommen, wie zum Beispiel das Nachziehen der Schrauben, das Ölen der Kette oder das Einstellen der Bremsen. Bei größeren Mängeln des Rades gab es für den Radfahrer eine Checkliste, mit der er zur Radwerkstatt seiner Wahl gehen kann, um die Mängel reparieren zu lassen.

 

Auch für das leibliche Wohl war am Ernst-Bauer-Platz bestens gesorgt. Die Landfrauen boten leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an, der Jugendgemeinderat verkaufte Crepes und am Gemeinschaftsstand der Stadt Renningen und des Gewerbe-und Handelsvereins gab es gegrillte Würste und Getränke. Das Angebot wurde von den Besuchern gerne angenommen, und so setzten sie sich zum Verweilen an die  Biertische und genossen die Speisen und Getränke.

 

Wer doch noch auf Schnäppchenjad in Renningen gehen möchte, kann dies mit dem Couponheft in den nächsten Tagen noch tun. Die genaue Gültigkeit der einzelnen Aktionen ist dem jeweiligen Coupon zu entnehmen.

 

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an alle Helfer und Mitwirkenden, die mit Ihrem Engagement und ihrer Einsatzbereitschaft zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Wir gratulieren Birgit Gaubisch ganz herzlich

zum 90-jährigen Firmenjubiläum

Im Namen des Gewerbe- und Handelsvereins gratulierte der Vereinsvorsitzende Marcel Seyther Frau Gaubisch ganz herzlich zum 90-jährigen Firmenjubiläum.

 

Das Ladengeschäft der Familie Gaubisch gibt es schon seit 1926. Das ist eine tolle Leistung. Wir wünschen Frau Gaubisch weiterhin alles Gute für die nächsten Jahrzehnte! 

Buntes Frühlingstreiben am Palmsonntag: Der Malmsheimer Ostermarkt lockte wieder viele Besucher in die Bachstraße

Strahlender Sonnenschein und schönstes Frühlingswetter lud am Palmsonntag zum  Malmsheimer Ostermarkt ein. Schon zum 11. Mal veranstaltete der Gewerbe- und Handelsverein diesen Markt. Viel Mühe und Engagement hatten das Organisationsteam rund um Birgit Gaubisch auch in diesem Jahr wieder in die Vorbereitung gesteckt. Und so schlängelten sich die 50 liebevoll dekorierten Stände entlang der Bachstraße und luden die Gäste zum vergnüglichen sonntäglichen Bummeln ein.

 

Seit jeher ist der Malmsheimer Ostermarkt ein wahrer Besuchermagnet für die ganze Familie und zieht Menschen aus der gesamten Region an. Und so drängten sich die Besucher auch in diesem Jahr rund um die bunten Stände, die eine vielfältige Auswahl an Kunsthandwerk, Speisen und Getränken verkauften. Das frühlingshafte vorösterliche Markttreiben bot neben österlichen Produkten, auch viele Frühlings- und Gartendekorationen, Figuren aus Holz und Keramik, Genähtes und Gefilztes, origineller Schmuck und Accessoires. Unter den Teilnehmer konnte man viele altbekannte Gesichter entdecken, die ihre Waren anboten. Es waren aber auch einige neue Standbetreiber mit von der Partie, wie zum Beispiel das „Seifenfieber“ mit handgesiedeten Seifen oder „El-Coffeino“, der Kaffeespezialitäten aus eigener Rösterei verkaufte. Auch im Ort ansässige Geschäfte nutzen die Möglichkeit und zeigten Präsenz beim verkaufsoffenen Sonntag.

 

Die vielen Bewirtungsstände hatten für jeden Geschmack etwas dabei, von herzhaft bis süß. Und so nutzten viele Besucher die Gelegenheit, um in der Sonne bei Kaffee und Kuchen oder einer Bratwurst zu Klönen. Der Andrang war auch in diesem Jahr groß und so sind die Teilnehmer zufrieden mit der Resonanz.

 

Auf der Showbühne sorgten unter anderem die Bläserklasse der Realschule Renningen und die Blechpomeranzen für musikalische Unterhaltung. 

Zum Abschluss des Ostermarktes fand wieder das beliebte Entenrennen auf dem Rankbach statt. Rennenten konnten zuvor am Stand der Jugendfeuerwehr und bei den Malmsheimer Gewerbetreibenden erworben werden.

Der Erlös dieser Aktion kommt der Jugendarbeit der Feuerwehr zu Gute.

 

Ein besonderer Dank gilt dem Organisationsteam, welches es auch in diesem Jahr geschafft hat, diesen tollen Markt auf die Beine zu stellen. Ebenso danken wir allen Teilnehmern, die mit viel Einsatz und Ideereichtum zum guten Gelingen des Ostermarktes beigetragen haben.

 

GHV Hauptversammlung 11. März 2016

Bei der Hauptversammlung des Gewerbe- und Handelsvereins am letzten Freitag begrüßte Vereinsvorstand Marcel Seyther zahlreiche Mitglieder und Gäste. In seiner Begrüßungsrede ließ er noch einmal die Projekte des vergangenen Jahres Revue passieren, wie zum Beispiel die Werbeaktion für den Renninger Eurochip. Zurückliegendes und Geplantes wurden in Erinnerung gebracht und den Teilnehmern präsentiert.  Citymanagerin Gundula Eckhardt gab in ihrem Jahresbericht Aufschluss über die zahlreichen Veranstaltungen, wie den Ostermarkt, das Maibaum-Aufstellen oder die lange Einkaufsnacht. Es folgte der Bericht der Kassiererin Kathrin Schautt. Nach der Entlastung des Vorstandes, des Ausschusses und der Kassenprüfer folgten die Neuwahlen.

 

Birgit Gaubisch beendete ihre Tätigkeit als 2. Schriftführerin des Gewerbe- und Handelsvereins. Marcel Seyther und alle Anwesenden dankten ihr ganz herzlich für die geleistete Arbeit und ihr großes Engagement im Verein. Der GHV freut sich sehr, dass Birgit Gaubisch weiterhin den Ostermarkt in Malmsheim organisieren wird. 

 

Im Rahmen der Neuwahlen wurde Sabine Marquardt-Knorr als 2. Vorstand wieder gewählt. Als 2. Schriftführer wurde Maximilian Herdtle, als 2. Kassenwart Peter Asprion, als Kassenprüfer Ralph Geyer und Jan Jochens gewählt. Ebenfalls wurde der Ausschuss mit Sascha Bossinger, Roland Ebner, Harald Mann, Andrea Müller sowie Timm Schweitzer wiedergewählt.

 

Zum Abschluss gab Marcel Seyther einen Ausblick auf das Jahr 2016. In diesem Jahr stehen wieder einige Highlights an. Der Veranstaltungsreigen beginnt mit dem Ostermarkt in Malmsheim am 20. März, gefolgt vom Frühlingserwachen mit dem Radaktionstag am 9. April.

 

An dieser Stelle geht noch ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer bei den Veranstaltungen und Aktionen, die mit ihrer Arbeit, ihrem Engagement und ihrer Einsatzbereitschaft wesentlich zum Gelingen der Events beigetragen haben.

Sabine Marquardt-Knorr (links) und Marcel Seyther (rechts) dankten Birgit Gaubisch (Mitte) ganz herzlich für ihr Engagement im Verein

Die Renningen App ist online

Nutzen Sie die Chance und tragen Sie Ihr Geschäft oder Ihre Firma in die Renningen App ein.

 

Auf Initiative der Stadt Renningen wurde in Kooperation mit dem Gewerbe- und Handelsverein Renningen e.V. die Renningen-App im Rahmen des Konzept „Renningen macht mehr“ entwickelt, die seit dem 1. Februar für iOS und Android kostenlos zur Verfügung steht.

 

Die Renningen App informiert mobile Nutzer umfassend über Renningen und Malmsheim. Die Nutzer können zum Beispiel Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Verkehrsinformationen, ansässige Handwerksbetriebe, Veranstaltungstipps oder auch Öffnungszeiten abrufen.

 

Ziel ist es, eine zentrale App mit allen Informationen bereit zu stellen; die App läuft vollständig über die Stadtverwaltung und den GHV Renningen. Für Sie bietet die App die Möglichkeit, Ihr Unternehmen einem breiten Publikum mit ihrem vielseitigen und umfangreichen Angebot zu präsentieren und zum Beispiel auf Sonderaktionen hinzuweisen.

 

Als Spezialangebot für GHV Mitglieder freuen wir uns besonders, Ihnen den Basiseintrag der Renningen App kostenlos anbieten zu können.

 

Alle relevanten Informationen hierzu finden Sie unter  http://renningen.stadtsindwir.de.

Über diese Adresse können Sie Ihren Eintrag in der „Renningen-App“ selbstständig erstellen und einstellen.

 

Werbemittel zur Renningen-App, wie Aufsteller, Poster und Infokarten können zu den Ladenöffnungszeiten kostenlos bei BlumenGarten Marquardt oder Seyther Kommunikation abgeholt werden.

 

Die Termine 2016

19. Januar 2016  

Vortrag „Notfallkoffer“ Bürgerhaus

21. Januar 2016  

Informationsveranstaltung „Renningen-App“ Zehn Brunnen

11. März 2016   Hauptversammlung
20. März 2016   Ostermarkt in Malmsheim
9. April 2016   Veranstaltungsauftakt Frühlingserwachen in Renningen
      mit Radaktionstag
29. April 2016   Maibaum-Aufstellen
8. Juli 2016   Lange Einkaufsnacht in Renningen
9. Oktober 2016   Verkaufsoffener Sonntag in Renningen und Malmsheim
3./4. Dezember 2016   Weihnachtsmarkt